IKEA Matratzen - Ratgeber

IKEA Matratzen im Überblick

Letztes Update am: 08.01.2024 Lesedauer: 5 min.

Als einer der führenden Möbelhersteller weltweit hat sich das schwedische Unternehmen IKEA auch in Deutschland einen Namen gemacht.

Die Möbel und Wohnaccessoires überzeugen nicht nur durch ihr ausgefallenes Design, sondern auch durch einen vergleichsweise niedrigen Preis, der sich aus dem Servicekonzept des Unternehmens ergibt.

Denn bei IKEA bedient sich der Kunde selbst und baut die ausgewählten Produkte eigenständig zusammen – ein Konzept, das sich großer Beliebtheit erfreut.

Neben einer großen Auswahl verschiedener IKEA Betten bietet das schwedische Möbelhaus auch die passenden Matratzen an, die ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben scheinen.

Doch sind die Matratzen wirklich so gut wie ihr Ruf? Wir haben es in unserem IKEA Matratzen Vergleich untersucht.

IKEA Matratze

IKEA Matratze Agotnes

Schaummatratze in hellblauem Design – Kaltschaumschicht mit weicher Wattierung für weiches Liegegefühl.

.

.

IKEA Matratze Akrehamn

Mittelfeste Schaummatratze – Memoryschaum für bessere Druckentlastung. Bezug waschbar bei 60 Grad.

.

.

IKEA Matratze Vesteröy

Taschenfederkernmatratze mit mittelfestem Liegegefühl.

.

.

IKEA Matratze Vatneström

Taschenfederkernmatratze mit festem Liegegefühl.

.

.

IKEA Matratzen Vergleich

In unserem IKEA Matratzen Vergleich haben wir einige Modelle des Herstellers verglichen und für dich zusammengestellt. Am überzeugendsten fanden wir die IKEA Matratze Vatneström*.

Sie hat einen vergleichsweise guten Schlafkomfort und ist 26 cm hoch (Komforthöhe). Gut gefallen hat uns außerdem noch die IKEA Morgedal in der Latex Variante.

Diese Matratze wurde auch von der Stiftung Warentest mit "GUT" (Note 2,4) im Matratzen Test 03/2018 bewertet.

Sie ist aber leider nicht mehr erhältlich.

Matratzenarten bei IKEA

Obwohl IKEA schon viele Matratzenmodelle im Angebot hat, ist die Auswahl teilweise eingeschränkt. So werden nur Schaummatratzen und Federkernmatratzen angeboten.

Diese gibt es außerdem nur in bestimmten Standardgrößen, welche sich wie folgt darstellen:

Bei der Auswahl der passenden Matratze ist allerdings zu beachten, dass nicht jedes Modell in allen Größen erhältlich ist.

Da es sich nicht um ein spezielles Fachgeschäft für Matratzen handelt, ist keine entsprechende Beratung zu erwarten. Dafür sind die Preise dementsprechend günstig.

Welche Matratze von IKEA am besten zu dir passt, musst du daher selbst rausfinden. Im Allgemeinen gelten die Matratzen von IKEA als vergleichsweise hart, was nicht jedem gefällt.

Viele Modelle ähneln sich außerdem so stark, dass sie für einen Laien nur schwer zu unterscheiden sind.

Die IKEA Matratzen - alle Modelle im Überblick

Nachfolgend siehst Du einige der aktuell verfügbaren IKEA Matratzen in der Übersicht.

Lieferung und Rückgabe

Das praktische an den IKEA Matratzen ist, dass sie über den Onlineshop bestellbar sind.

Ein Nachteil ist aber, dass IKEA noch immer relativ hohe Versandkosten erhebt. Bei kleineren und leichteren Matratze starten die Lieferkosten ab 4,90 Euro (bei Paketen bis 16 kg und Maßen bis 198 cm).

Bei schweren und größeren Paketen können die Versandkosten leider immer noch weiter in die Höhe schießen. Hier hinkt IKEA anderen Anbietern sehr weit hinterher.

Dafür gewährt IKEA dem Kunden ein Rückgaberecht von 365 Tagen auf alle Produkte.

Das bedeutet nicht nur, dass du ein Teil umtauschen kannst, wenn du mit ihm nicht zufrieden bist, sondern auch, dass eine Matratze ein ganzes Jahr getestet werden kann.

Das ist natürlich ein großer Vorteil. Die meisten Hersteller bieten höchstens eine Probephase von 100 Tagen an.

Trotzdem ist es natürlich schwer, die IKEA Matratze ausgerollt wieder zurück in die Filiale zu bringen, wenn man nicht gerade einen Transporter zuhause vor der Tür zu stehen hat.

Außerdem gewährt IKEA eine Garantie von 25 Jahren auf alle Matratzen.

IKEA Matratzen bei der Stiftung Warentest

Vier der aktuell erhältlichen IKEA Matratzen wurden bereits durch das Prüfinstitut der Stiftung Warentest untersucht.

Dabei ging die Morgedal Matratze in der Latexversion als Testsieger hervor und schnitt mit einem Ergebnis von 2,4 und der Wertnote „GUT“ ab. Auch die Schaumvariante der IKEA Morgedal wurde mit einer Note von 2,5 als "GUT" bewertet.

Der Rest der IKEA Matratzen schnitten nur mit einem befriedigenden Ergebnis ab. Im erst kürzlich erschienenen Federkern Matratzen Test 03/2019 wurde die IKEA Hövåg Matratze mit einer Note von 2,8 bewertet.

Alle IKEA Matratzen Tests der Stiftung Warentest kannst du hier nachlesen.

Was gibt es sonst noch bei IKEA?

Neben Matratzen bietet das schwedische Möbelhaus natürlich auch alles weitere, was das Herz begehrt. Möbel und Wohnaccessoires werden in dem vielfältigen Sortiment angeboten.

Natürlich gibt es für die IKEA Matratzen auch passendes Zubehör wie Lattenroste, Bettwäsche, Matratzentopper und Matratzenschoner. Die entsprechenden Betten sind ebenfalls zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhältlich.

Und welches Kissen passt zu einer IKEA Matratze?

Wir können Dir ein paar Kissen empfehlen. Dazu zählen zum Beispiel das Lilia Forever Pillow sowie das Emma Classic Stützkissen*.

Welche weiteren IKEA Matratzen erhältlich sind, und welche nicht

Diese Matratzen sind noch erhältlich:

IKEA Pelleplutt Schaummatratze für Kinder

Der Hersteller verspricht, dass in der IKEA Pelleplut Matratze* kinderverträgliche Materialien verwendet wurden. Beispielsweise war ein kindersicherem Reißverschluss vorhanden, der von Kindern nicht geöffnet werden kann.

Auch ließ sich der Bezug abnehmen und bei rund 60 Grad waschen.

IKEA Plutten Kindermatratze

Die IKEA Plutten* war eine weitere Kindermatratze im neuen Matratzensortiment von IKEA.

Sie ließ sich beidseitig nutzen und bot auch eine kindergerechte Handhabung. Das beste an dieser Matratze - Sie besitzt zwei Erweiterungsteile, wodurch sie mit dem Kind wächst.

So konnte man die Kindermatratze von IKEA auf 130, 165 und 200 cm erweitern.

Die folgenden Matratzen sind bei IKEA nicht mehr erhältlich:

IKEA Fillan Taschenfederkernmatratze

Die IKEA Fillan war in fünf verschiedenen Größen erhältlich und zählte zu den Taschenfederkernmatratzen aus dem höheren Preissegment.

IKEA bot hier neben den verschiedenen Größen, zwei verschiedene Härtegrade. Besonders Schwitzer haben sich an der Federkernmatratze erfreut.

Durch die 3 cm hohe Latexschicht sollte der Schläfer sich besonders wohl im Schlaf fühlen.

IKEA Hidrasund Matratze

Die Hidrasund Matratze von IKEA besaß einen Federkern mit zwei Schichten Stahlfedern, die einzeln in Taschen verpackt sind.

Sie besaß außerdem eine Schaumschicht aus Naturlatex, synthetischem Latex und Kokosfasern. Die Hidrasund war aufgrund ihrer guten Atmungsaktivität gut für Menschen geeignet, die zum Schwitzen neigen.

Alle Schlaftypen kamen mit den Härtegraden mittelfest und fest gut zurecht. Aufgrund der Naturmaterialien wurde die Matratze einem hohen Umweltanspruch gerecht.

Sie konnte in allen Größen bestellt werden und befindet sich im oberen Preissegment ab 399 Euro.

IKEA Hokkåssen Matratze

Die Hokkåssen Matratze besaß einen Federnkern aus doppelt verschweißten Stahl-Federn, was sie besonders robust machte.

Sie eignete sich mit der zusätzlichen Schicht aus Polyesterwatte und Memoryschaum besonders für Personen mit einem hohen Gewicht und solche, die gern auf Bauch oder Rücken schlafen.

Trotz Härtegrad mittelfest und fest war dieses Modell eher für diejenigen geeignet, die gern auf festen Matratzen schlafen.

IKEA Matratze auf Bett

IKEA Morgedal Matratze

Bei der Matratze Morgedal handelte es sich um ein Modell, das in 2 Varianten erhältlich ist. Die Schaumvariante mit einem festen Härtegrad besteht aus Kaltschaum und Polyether.

Die Latexvariante war etwas weicher und wird aus synthetischem Latex und Polyether hergestellt. Diese Matratze wurde bereits durch die Stiftung Warentest geprüft und für „GUT“ befunden.

Sie eignete sich gut für alle Schlaftypen und sowohl für leichte, als auch für schwere Personen. Der Bezug war bei 60°C waschbar.

IKEA Husvika Matratze

Die Husvika besaß einen Federkern mit Federn aus Bonell-Stahl und einem Polyether-Schaum.

Zwar war diese Matratze mit einem Preis ab 70 Euro sehr günstig, doch aufgrund der geringen Dicke und des nicht waschbaren Bezuges würden wir sie nicht zum täglichen Gebrauch für Erwachsene empfehlen.

Stattdessen eignete sie sich eher als Kinder- oder Gästematratze. Das Modell war zudem nur im Härtegrad Fest und mit den Maßen 80 x 200 cm erhältlich.

IKEA Hafslo Matratze

Die IKEA Matratze Hafslo in fest und mittelfest besaß einen Federkern mit Bornell-Stahl Federn und einem Schaum aus Polyether und Polyesterwatte.

Sie war in den drei Größen 90 x 200 cm, 140 x 200 cm und 160 x 200 cm erhältlich. Aufgrund des Federkerns eignete sich die Matratze für schwere Personen, obwohl sie mit einem Preis ab 79 Euro vergleichsweise günstig erschien.

Leider ist der Bezug der Hafslo Matratze nicht waschbar.

IKEA Hamarvik Matratze

Die Hamarvik Matratze setzte sich wie das Modell Hafslo aus einem Federkern mit Bornell-Stahl Federn und einem Schaum aus Polyether und Polyesterwatte zusammen.

Sie war ebenfalls nur in den Größen 90 x 200 cm, 140 x 200 cm und 160 x 200 cm erhältlich, wobei die Federung hier etwas stärker erscheint.

IKEA Hövåg Matratze

Das Modell Hövåg war in allen Größen erhältlich und besitzt einen Federkern mit Stahl-Federn. Der Schaum setzte sich aus Polyether und Polyesterwatte zusammen.

Die Matratze erfüllte aber leider nur durchschnittlichen Standards. Vor allem Seitenschläfer sollten ein anderes Modell wählen. Mit einem Preis ab 149 Euro gehörte die Hövåg Matratze zu den günstigeren IKEA Modellen.

IKEA Hyllestad Matratze

Die IKEA Hyllestad war in allen Größen verfügbar ist. Sie besteht aus einem Stahlfeder-Kern und einem Schaum, der sich aus Polyether, Polyesterwatte und Memoryschaum zusammensetzt.

Die Matratze verfügt über eine gute Punktelastizität. Ein Nachteil ist aber, dass man ihren Bezug nicht waschen kann. Generell kann man sagen, dass es bessere Alternativen gibt.

Trotzdem gehört sie zu den besseren Matratzen von IKEA.

IKEA Jömna Matratze

Bei dem Modell Jömna handelte es sich um eine einfache Schaummatratze aus Polyether und Polyesterwatte. Sie war nur in mittelfest und mit den Maßen 90 x 200 cm erhältlich und besaß keinen waschbaren Bezug.

Diese Matratze war lediglich zur Nutzung als Gäste- oder Kindermatratze gedacht.

IKEA Moshult Matratze

Die Matratze Moshult aus Polyether hatte einen waschbaren Bezug und war in verschiedenen Größen erhältlich. Lediglich in der Breite 180 cm war sie nicht erhältlich.

Die Moshult Matratze von IKEA war eher als Kinder- oder Gästematratze zu verwenden, da die Qualität für den täglichen Gebrauch eines Erwachsenen nicht ausreichend ist. Für den Preis ab 49 Euro war das Modell aber auch recht günstig.

IKEA Malfors Matratze

Die Malfors Matratze von IKEA war ebenfalls ein Modell, das rein aus Polyether besteht. Sie war ab 79 Euro erhältlich und für Personen aller Gewichtsklassen geeignet.

Personen mit einem hohen Hygieneanspruch kamen bei diesem Modell nicht zuletzt aufgrund des waschbaren Bezugs auf ihre Kosten. Die Matratze war allerdings nicht in den Maßen 180 x 200 cm erhältlich.

IKEA Malvik Matratze

Das Modell Malvik besteht ebenfalls aus Polyether-Schaum und wurde in allen Größen angeboten.

Sie eignete sich mit den Härtegraden: Fest und mittelfest gut für Personen, die das Schlafen auf dem Bauch oder Rücken bevorzugen.

IKEA Myrbacka Matratze

Auch Myrbacka war in 2 Versionen erhältlich. Die Variante aus Latex besteht aus synthetischem Latex und Polyether, während die Variante mit Schaum sich aus Memoryschaum und Polyether zusammensetzt.

Die Schaumvariante ist dabei fest, die Latexvariante er mittelfest. Alle Größen sind erhältlich und der Bezug ist bei 60°C waschbar.

Die Myrbacka besitzt eine angenehme, samtweiche Oberfläche und sehr entlastende Eigenschaften.

FAQ

Lina Autorin

Lina

Content Writer

Als eine Person, die mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, erkenne ich den unschätzbaren Wert einer erholsamen Nachtruhe.

Meine Mission besteht darin, anderen die Wichtigkeit eines gesunden Schlafs zu vermitteln und sie auf ihrem Weg zu unterstützen, das optimale Schlafsystem für ihre Bedürfnisse zu finden.

Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder das Recht hat, jede Nacht einen möglichst erholsamen Schlaf zu erleben.

Lerne den Rest des Matratzentester Teams kennen

War dieser Beitrag hilfreich?
Leave us a comment
Fill out this field
Ja
Nein

Great! Do you have any questions or comments? We'd love to hear your feedback

What would have made it better? We'd love to hear your suggestions:

Das könnte Dich auch interessieren

    JA, GERNE! 👍
    Nein, danke.