Unser Testverfahren

Unser Testverfahren

Letztes Update am: 16.04.2024 Lesedauer: 5 min.

Das Testen von Matratzen mag simpel klingen, doch hinter unserem Testverfahren steckt eine Menge Arbeit.

Ob wir nun im Airi SleepLab, unserer hochmodernen Testeinrichtung, oder durch Verbrauchertests zu Hause prüfen, legen wir großen Wert darauf.

Wir haben eine Vielzahl von Schlüsselkriterien und Fragen entwickelt und überprüfen jeden Zentimeter, jede Ecke und jede Naht einer Matratze - oder jedes anderen Schlafprodukts, das wir testen.

Lass uns also einen näheren Blick auf unsere Forschungsmethodik und den gesamten Testprozess werfen.

Hinweis: Unsere Erfahrungsberichte spiegeln unsere subjektive Meinung wider.

Unser Testverfahren

Wie entscheiden wir, welche Produkte wir bewerten?

Ein wesentlicher Teil unserer Mission als Matratzentester besteht darin, die von uns getesteten Produkte und den damit verbundenen Bewertungsprozess vollkommen transparent zu gestalten.

Aber es gibt Millionen von Produkten - darunter Tausende von Schlafprodukten - und es ist unmöglich, jedes einzelne zu testen.

Bei der Entscheidung, welche Produkte wir testen wollen, berücksichtigen wir den Nutzen für unsere Leser und stellen uns einige der folgenden Fragen:

  • Ist die Marke entweder beliebt oder neu auf dem deutschen Markt?
  • Verdient die Marke mehr Bekanntheit?
  • Macht die Marke Behauptungen, die zu schön erscheinen, um wahr zu sein?
  • Gibt es etwas, das in anderen Bewertungen fehlt und das wir näher beleuchten können?
  • Ist dies ein Produkt, das wir selbst kaufen würden?

Viele der Produkte, die wir erhalten, werden uns im Rahmen von Partnerschaften geschenkt, aber wir kaufen auch Produkte, die wir für testenswert halten.

Auch wenn uns ein Produkt geschenkt wird, ist dies keine Garantie für eine positive Bewertung - wir nehmen unsere redaktionelle Unabhängigkeit sehr ernst und veröffentlichen niemals gesponserte Inhalte.

Weitere Informationen hierzu findest Du in unserem redaktionellem Grundsatz.

Wo testen wir die Produkte?

Wir setzen auf einen zweigleisigen Ansatz bei der Prüfung von Produkten:

Wir testen Produkte im Airi SleepLab, unserer hochmodernen Testeinrichtung in Portugal, wo wir Zugang zu den neuesten Werkzeugen und Technologien für Produkttests haben.

Außerdem führen wir Tests zu Hause durch, aus der Perspektive des Verbrauchers, um ein realistischeres Gefühl dafür zu bekommen, wie Du ein Produkt erleben könntest.

Die Tests im Airi SleepLab liefern uns die technischen und wissenschaftlichen Erkenntnisse, um die Eigenschaften eines Produkts besser beurteilen zu können.

Dies ist von entscheidender Bedeutung, wenn wir Eigenschaften wie die Festigkeit einer Matratze, die Ausrichtung der Wirbelsäule eines Kissens oder die Temperaturregulierung einer Matratzenauflage genau messen wollen.

Testverfahren

Wir sind jedoch auch der Meinung, dass Du nicht unbedingt einen Roboter brauchst, der Dir sagt, ob ein Produkt bequem oder hochwertig ist.

Durch Tests zu Hause können wir tatsächliche Kundenanliegen bewerten, z. B. wie praktisch die Lieferung ist oder wie sich ein Produkt unter normalen Schlafbedingungen verhält.

Alle unsere Tester, unabhängig davon, ob die Tests im Airi SleepLab oder zu Hause stattfinden, testen die Produkte über einen längeren Zeitraum hinweg, während sie ihren normalen Tagesablauf weiterführen.

Auf diese Weise können wir Produktbesonderheiten beurteilen, die vielleicht nicht sofort auffallen, z. B. ob eine Matratze mitmacht, wenn wir uns morgens auf die Bettkante setzen, um unsere Hausschuhe anzuziehen.

Man sollte auch bedenken, dass sich viele Schlafprodukte anfangs unbequem oder ungewohnt anfühlen, da der Körper eine Weile braucht, um sich an neue Empfindungen zu gewöhnen, und ein Test über einen längeren Zeitraum hilft uns, diese Anfangsphase zu überwinden.

Welche Testkriterien haben wir?

Wenn wir die Matratzen ausprobieren, um die Sichtweise der Verbraucher kennenzulernen, nehmen wir den gesamten Prozess sehr ernst.

Gleichzeitig wollen wir die Matratzen unter realen Bedingungen ausprobieren - nämlich in unseren eigenen 4 Wänden - wie auch Du es tun würdest.

Denn wir möchten einen möglichst umfassenden Erfahrungsbericht liefern können.

Leider gibt es keine Matratze, die für alle passt, und es wird unmöglich sein, die eine perfekte Matratze zu finden.

Aber es gibt eine beste Matratze für Dich.

Deine ideale Matratze hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Deiner Statur
  • Deiner bevorzugten Schlafposition
  • Deinen individuellen Bedürfnissen
  • Lass uns die einzelnen Aspekte, die wir berücksichtigen, genauer betrachten.

Komfort und Festigkeit

Komfort ist entscheidend, um die perfekte Matratze zu finden.

Der beste Weg, den Komfort einer Matratze zu verstehen, ist natürlich, auf ihr zu schlafen.

Wir arbeiten mit verschiedenen Probeschläfern zusammen, die uns mitteilen, wie bequem die Matratze ihrer Meinung nach ist und die die durchschnittlichen Bedenken der Verbraucher widerspiegeln.

Testverfahren - Frau am Notebook

Komfort ist jedoch subjektiv, daher stützen wir uns auf einige externe Daten, um den Komfort in etwas zu übersetzen, das für Dich nützlich sein kann.

Dazu gehören unter anderem folgende:

  • Messung der Einsinktiefe
  • Messung des Bewegungstransfers
  • Messung der Wärmespeicherung
  • Wir betrachten auch die Festigkeit der Matratze genauer und führen verschiedene Einsinktests durch.

Indem wir messen, wie tief eine Person in das Material einer Matratze einsinkt, können wir angemessen bestimmen, wie stützend eine Matratze ist - und wie bequem Du sie wahrscheinlich finden wirst.

Wir verwenden verschiedene Methoden, um herauszufinden, wie tief man in die Matratze einsinkt.

Mit der ersten unserer Methoden stellen wir uns direkt in die Mitte der Matratze und messen, wie tief unser Proband in das Bett einsinkt.

So können wir die Unterstützung der Matratze verstehen, wenn sich das Körpergewicht auf einen einzigen Bereich konzentriert.

Außerdem ist dies ein guter Indikator für die Punktelastizität und die allgemeine Festigkeit.

Wir wissen, dass die Festigkeit einer Matratze subjektiv ist. Daher erleichtern diese Messwerte den Vergleich zweier Matratzen.

So können unsere Leser Schlüsse ziehen, die nicht nur auf persönlichem Empfinden basieren.

Festigkeit je nach Schlafposition

Eine hohe Einsinktiefe weist auf eine weichere Matratze hin, während eine geringere Einsinktiefe eine festere Matratze bedeutet.

Der von Dir gewünschte Härtegrad kann davon abhängen, was Du als angenehm empfindest, aber es ist viel genauer, den Härtegrad zu wählen, der am besten zu Deinem Körpergewicht und Deiner Schlafposition passt.

Ein kurzer Blick auf diese beiden Faktoren:

Deine Schlafposition ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl einer Matratze.

Wir halten unsere persönlichen Erfahrungen beim Schlafen in allen Positionen fest, aber auch die Einsinktiefen helfen bei der Entscheidung, ob eine Matratze für eine bestimmte Position geeignet ist oder nicht.

Hände

Die Größe und das Gewicht einer Person können das Liegegefühl einer Matratze völlig verändern. Wir setzen oft zwei Personen mit unterschiedlichem Körperbau oder Körpergewicht ein, damit wir einen guten Eindruck davon bekommen, wie eine Matratze reagiert.

Beim Schlafen liegst Du idealerweise in einer optimalen Position, in der Deine Wirbelsäule ihrer natürlichen Krümmung folgt.

Die Ausrichtung der Wirbelsäule und die korrekte Körperhaltung können nur beibehalten werden, wenn die Festigkeit und Stabilität der Matratze auf Deine Bedürfnisse abgestimmt sind.

Nachdem wir unsere Einsinktiefen mit Probeschläfern unterschiedlichen Körpergewichts und unterschiedlicher Größe herausgefunden haben, können wir die einzelnen Ergebnisse mit denen anderer Matratzen vergleichen.

Die Ergebnisse dazu findest Du dann in unseren Matratzen-Vergleichen.

Bewegungstransfer

Die Bewegungsisolierung (oder umgekehrt die Bewegungsübertragung) gibt an, wie gut eine Matratze Bewegungen absorbiert.

Stell Dir vor, Du schläfst mit Deinem Partner im Bett.

Eine Matratze mit geringer Bewegungsisolierung würde jede Bewegung Deines Partners mitmachen und Dich wach und frustriert halten.

Im Gegensatz dazu kann eine Matratze mit hoher Bewegungsisolierung die Bewegungen effektiv absorbieren und beide Partner könnten bequemer schlafen.

Zwei Frauen

Wir prüfen den Bewegungstransfer auf verschiedene Weise.

Unter anderem verwenden wir ein Bewegungsmessgerät, um die Bewegungsübertragung zu messen, wenn Du Dich im Bett bewegst oder aufstehst.

Das Bewegungsmessgerät gibt einen ziemlich klaren Hinweis darauf, wann mehr Bewegung stattfindet.

Wir bestimmen die Bewegungsübertragung auch, indem wir eine Reihe von "lustigen" Experimenten durchführen, z. B. ein Glas Wasser auf die Matratze stellen und am anderen Ende etwas Bewegung erzeugen.

Wärmespeicher / Kühlwirkung

Manche Menschen schlafen wärmer, während andere viel schneller frieren.

Aber wusstest Du, dass verschiedene Matratzenmaterialien die Temperatur unterschiedlich regulieren und beeinflussen, wie warm Du Dich nachts fühlst?

Natürlich berücksichtigen wir die Materialien, die in einer Matratze verwendet werden, und wie sie sich darauf auswirken, wie warm Du Dich in der Nacht fühlst.

Das bedeutet aber nicht, dass Du Dich auf einer Memory Foam-Matratze immer heiß und klamm fühlst, auch wenn Memory Foam die meiste Wärme speichert.

Die besten Matratzen sind so konzipiert, dass sie die Temperatur effektiv regulieren, überschüssige Wärme und Feuchtigkeit ableiten und Dich kühler und bequemer halten.

Wir prüfen diese Temperaturregulierung, indem wir uns von verschiedenen Probeschläfern (männlich und weiblich) berichten lassen, wie heiß sie sich auf der Matratze gefühlt haben.

Anhand unserer Erfahrungsberichte und Deiner persönlichen Vorlieben kannst Du dann das passende Matratzenmaterial für Dich auswählen.

Was ist sonst noch wichtig?

Wenn wir Matratzen zur Probe schlafen, legen wir Wert darauf, welche anderen einzigartigen Faktoren zum Gesamterlebnis des Kunden beitragen können.

Lieferung Die meisten Online-Marken versprechen einen schnellen und einfachen Lieferservice. 🚚

Aber das ist nicht immer der Fall. Deshalb beginnen wir damit, die Liefer- und Rückgabeprozesse und alles, was mit dem Auspacken des Produkts zusammenhängt, zu prüfen.

Ein problematischer Lieferprozess ist nicht immer die Schuld der Marke, aber wir denken, dass es wichtig ist, auf alle Probleme hinzuweisen, die wir bei der Lieferung erleben.

Besprechung

Wir berücksichtigen einige der folgenden Punkte:

  • Wie lange dauert die Lieferung?
  • Wie viel Kommunikation gibt es während der Lieferung?
  • Wird das Produkt an die Tür geliefert oder in den Raum unserer Wahl gebracht?
  • Wird das Produkt (oder der Karton) beschädigt geliefert?
  • Wie ist die Matratze verpackt?
  • Welche Verpackung ist enthalten, und ist sie recycelbar?
  • Wie viel Verpackung wird verwendet?
  • Lässt sich das Produkt leicht auspacken?
  • Hat die Matratze einen unangenehmen Anfangsgeruch und wie lange hält er an?
  • Wie lange nach dem Auspacken dauert es, bis man auf der Matratze schlafen kann?
  • Gibt es die Möglichkeit, die alte Matratze mitnehmen zu lassen?

Außerdem führen wir Dich Schritt für Schritt durch den Prozess des Auspackens mit Bildern und Videos, um zu dokumentieren, wie einfach es ist, das Produkt auszupacken.

Im Rahmen des Lieferprozesses werfen wir auch einen genaueren Blick auf den Rückgabeprozess.

Fragen, die wir berücksichtigen:

  • Bietet die Marke eine risikofreie Probezeit an?
  • Bietet die Marke volle Rückerstattung oder nur Umtausch an?
  • Sind Rücksendungen einfach zu handhaben?
  • Fallen für den Kunden Kosten an?
  • Holt der Hersteller die Matratze für die Rücksendung ab?

Auch wenn viele Marken mittlerweile Probezeiträume anbieten, können die Details des Rückgabeprozesses beeinflussen, wie komfortabel dieser Prozess für die Verbraucher ist.

Zweckmäßigkeit der Matratze Eine schnelle Lieferung und eine bequeme Matratze, die sich kühl anfühlt und keine Bewegungen überträgt, sind toll.

Aber viele Bewertungsseiten vernachlässigen die Praktikabilität einer Matratze.

Wir alle haben ein anstrengendes Leben, deshalb wollen wir ein Produkt, das leicht zu pflegen ist und lange hält.

Deshalb achten wir auf Komfortfaktoren wie die folgenden:

  • Ob die Matratze einen abnehmbaren und/oder maschinenwaschbaren Bezug hat
  • Wie leicht sich der Matratzenbezug waschen, trocknen und wieder anziehen lässt
  • Wie lässt sich die Matratze selbst reinigen, falls möglich
  • Ob die Matratze umgedreht werden muss und wie man sie umdreht
  • Wie schwierig ist es, die Matratze zu bewegen (z. B. ob sie mit seitlichen Griffen ausgestattet ist)

Wie schwer die Matratze ist

Aber diese scheinbar kleinen Faktoren können große Probleme verursachen.

Wir können diese Aspekte durch Überprüfung in unseren eigenen vier Wänden untersuchen - und stoßen dabei vielleicht auf weitere Faktoren, die wir zunächst nicht bedacht haben.

Haltbarkeit: Die durchschnittliche Lebensdauer einer hochwertigen Matratze beträgt 8 bis 10 Jahre.

Wir führen unsere Produktprüfungen zwar nicht so lange durch, aber die durchschnittliche Lebensdauer einer Matratze hängt von der Qualität der Materialien ab, die bei der Herstellung des Produkts verwendet werden.

Preis der Matratze Wenn wir eine Matratze ausprobieren, stellen wir uns auch die Frage, ob das Produkt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat oder nicht.

Darauf gibt es oft keine einfache Antwort, aber wir berücksichtigen ein paar Dinge.

Dazu gehören:

  • Die allgemeine Qualität der Materialien, einschließlich der Schaumdichte und der Anzahl der Federn
  • Die Nachhaltigkeit des Produkts
  • Ob die Matratze mit einem Probeliegen verbunden ist oder nicht

Die Länge der Garantiezeit

Wenn wir uns Matratzen ansehen, spielt der Preis erstmal keine Rolle. Wir gehen unvoreingenommen an unsere Erfahrungsberichte heran.

Eine etwas teurere Matratze kann auf lange Frist gesehen länger halten und hat somit ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Frau mit Smartphone

Wir verstehen aber auch, dass nicht jeder sich eine besonders hochwertige Matratze leisten kann oder einfach nicht ein solches Investment eingehen möchte.

Daher empfehlen wir ebenso günstige und mittelpreisige Matratzen, wenn uns diese während des Probeschlafens überzeugen!

Das unterscheidet uns von Stiftung Warentest

In Deutschland ist die Stiftung Warentest wohl fast jedem ein Begriff.

Sie ist ein Verbraucherinstitut und wurde von der Republik Deutschland im Jahre 1964 gegründet.

Es handelt sich dabei um eine Privatstiftung, die "dabei helfen soll den Verbraucherinnen und Verbrauchern durch vergleichende Tests und Information helfen, bei der Auswahl von Produkten oder Dienstleistungen das die für sie Passende und Günstige zu finden."

Wir von Matratzentester wissen, dass die Testberichte der Stiftung Warentest für viele Leute wichtig und kaufentscheidend sind.

➡️ So testet die Stiftung Warentest!

Daher werden wir sie auch in unseren Artikeln gerne als Referenz.

Als Leser solltest Du wissen, dass sich unsere Erfahrungsberichte deutlich von den Testberichten der Stiftung Warentest unterscheiden.

Und es ist auch nicht unser Ziel, die Tests der Stiftung Warentest nachzuahmen.

Wir prüfen die Produkte selbst oder geben diese an Freunde weiter, um ihre Erfahrungen einzufangen.

Wir achten darauf, die Matratzen nicht mit Noten oder Bezeichnungen wie "Sehr Gut", "Gut" oder "Ausreichend" einzustufen.

Mann prüft Dokumente

Unser Bestreben ist eine aussagekräftige Empfehlung abzugeben, unter welcher Du Dir auch wirklich ein Bild machen kannst.

Daher beschließen wir unsere Erfahrungsberichte mit Aussagen wie "Wir empfehlen die Matratze XY".

Auf diese Weise sind unsere Ergebnisse persönlicher und sollen Deine Entscheidung vereinfachen.

Das ist das Ziel von Matratzentester!

Probeschlaf und kein Test

Wenn Du unsere Ratgeber gelesen hast, ist Dir möglicherweise bereits der Gedanke gekommen:

Die Rede ist von Erfahrungsberichten anstatt von Tests. Probeschlafen und prüfen, statt testen! Und das hat auch eine Ursache:

Der Begriff "Test" ist hierzulande rechtlich geschützt.

Wir dürfen also keine Matratzen-Tests durchführen, sondern lediglich unsere Erfahrungen an Dich weitergeben.

Unsere Erfahrungsberichte sind hochwertig und detailliert. Wir wollen Dir damit einen wahren Mehrwert an die Hand geben.

Unser Team entwickelt sich

Unsere Texter und Probeschläfer bilden sich regelmäßig weiter und interessieren sich für Schlaf-News aus aller Welt.

So können wir eine möglichst komplette Beratung und Empfehlung zu einer Matratze abgeben.

Als Tester dürfen wir uns aber dennoch nicht offiziell bezeichnen.

Welche anderen Produkte neben Matratzen prüfen wir?

Natürlich reicht es nicht aus, sich nur auf die Matratze zu konzentrieren, wenn Du den optimalen Schlaf für Dich finden möchtest.

Es geht vielmehr um das perfekte Zusammenspiel verschiedener Kriterien.

Deshalb nehmen wir uns auch die Zeit, viele andere Schlafprodukte genauer unter die Lupe zu nehmen:

Schlafkissen-Vergleiche bei Matratzentester

Wir haben bereits eine Vielzahl von Schlafkissen ausprobiert.

Ob Nackenkissen, Reisekissen oder Anti-Schnarchkissen - wir haben sie alle getestet und analysiert.

Bei der Bewertung von Kissen konzentrieren wir uns insbesondere auf folgende Aspekte:

  • Passt das Kissen zur jeweiligen Schlafposition?
  • Aus welchen Materialien besteht das Kissen?
  • Erhält das Kissen seine Form über die Zeit?
  • Wie fühlt sich das Kissen insgesamt an?

Die wichtigste Eigenschaft eines Kissens ist seine Fähigkeit, die richtige Unterstützung zu bieten.

Da nicht jedes Kissen für jeden geeignet ist, berücksichtigen wir individuelle Bedürfnisse und Schlafpositionen, um passende Empfehlungen zu geben.

Matratzen-Topper im Vergleich bei Matratzentester

Ein Matratzentopper kann das Liegegefühl einer Matratze erheblich verändern.

Diese zusätzlichen Schichten werden auf die Matratze gelegt, um sie bequemer zu machen.

Beim Testen eines Toppers stellen wir ähnliche Fragen wie bei einer Matratze:

  • Aus welchen Materialien besteht der Topper?
  • Ist er weich und anschmiegsam oder eher fest?
  • Für welche Schlafposition ist er am besten geeignet?
  • Hat er eine ausreichende Dicke, um einen spürbaren Unterschied zu machen?
  • Bietet er ein warmes oder kühles Schlafgefühl?
  • Verfügt er über einen abnehmbaren und/oder waschbaren Bezug?
  • Ist er einfach zu befestigen und zu verstauen?

Ein Topper kann zwar das Schlafgefühl verbessern, aber er kann eine ungeeignete Matratze nicht vollständig ausgleichen.

Frau schläft

Bewertungen zu Betten

Ein vollständiges Bett-Setup umfasst nicht nur eine Matratze, sondern auch einen passenden Lattenrost oder ein Bettgestell.

Während viele Menschen ihr Bett hauptsächlich nach dem Design auswählen, berücksichtigen wir auch praktische Faktoren:

  • Bietet das Bett zusätzlichen Stauraum?
  • Sind die Materialien langlebig, leicht zu reinigen und sicher?
  • Ist das Bett einfach aufzubauen und zu zerlegen?
  • Wie stabil ist das Bett und welche Matratze passt am besten dazu?

Natürlich haben wir noch viele weitere Schlafhilfen und Gadgets getestet, die den Schlaf verbessern sollen.

Ob Therapiedecken, Massagegerät, Schlafmasken oder andere Accessoires - wir teilen gerne unsere Erfahrungen und Meinungen darüber.

Wie Du siehst, sind wir bestrebt, alles zu erforschen, was den Schlafkomfort steigern kann, und teilen gerne unsere Erkenntnisse darüber.

Warum Du Dich auf Matratzentester verlassen kannst

Wir investieren viel Zeit und Aufwand in das Ausprobieren von Schlafprodukten und das Sammeln praktischer Erfahrungen.

Doch neben unseren persönlichen Erfahrungen stützen wir uns auch auf ein umfangreiches Fachwissen über Schlafprodukte und die Schlafbranche.

Jeder Artikel, den wir veröffentlichen, basiert auf unzähligen Stunden akribischer Recherche. Wir möchten sämtliche Details kennen - angefangen bei den Materialien des Matratzenkerns bis hin zu den Liefer- und Garantiebedingungen.

Darüber hinaus interessieren wir uns für die Werte und Philosophie der Marken, mit denen wir arbeiten.

Unser Team kommuniziert direkt mit den Herstellern, um Einblicke zu erhalten, und bleibt stets über die neuesten Entwicklungen und Trends in der Schlafwelt informiert.

Durch kontinuierliche Schulungen und den Austausch mit internationalen Schlafexperten erweitern wir fortlaufend unser Fachwissen.

Frau am Telefon

Wir sind bestrebt, diese Seite kontinuierlich mit neuen Produkten und Erkenntnissen zu aktualisieren und unsere Testmethoden entsprechend anzupassen.

Denn die Schlafindustrie unterliegt einem ständigen Wandel, und wir möchten sicherstellen, dass unsere Testverfahren den aktuellen Standards entsprechen.

Dein Feedback ist uns äußerst wichtig. Falls Du weitere Fragen oder Anregungen zu unseren Berichten hast, zögere bitte nicht, uns unter [email protected] zu kontaktieren.

War dieser Beitrag hilfreich?
Fülle bitte das Feld aus
Ja
Nein

Toll! Hast Du weitere Fragen oder Anmerkungen?

Was hätten wir besser machen können?

Das könnte Dich auch interessieren

JA, GERNE! 👍
Nein, danke.